Sie sind Patient einer gesetzlichen Krankenkasse?

Bitte lesen Sie diese Information sorgfältig durch.

 

Bei Beschwerden wie Rückenschmerzen sollten Sie sich an ihren Allgemein-

oder Facharzt wenden und untersuchen lassen. Bei medizinischer

Notwendigkeit verschreibt Ihr Arzt Ihnen ein Rezept für physiotherapeutische

Maßnahmen wie Krankengymnastik, auch Heilmittelverordnung genannt.

Mit dieser Verordnung können Sie zu uns kommen. Wir behandeln Sie gemäß

der vom Arzt festgestellten Diagnose und den verordneten Maßnahmen.

 

Die Kosten Ihrer Therapie werden von Ihrer Krankenkasse getragen.
Gemäß dem Gesetzt haben Sie evtl. nur eine Zuzahlung zu tragen.

Klicken Sie hier, um mehr über die Zuzahlung für Physiotherapie zu lesen...

Bitte beachten Sie, dass Sie in Regelfall mit der Therapie innerhalb von 14 Tagen ab Ausstellungsdatum, also nach Ausstellung der Verordnung beginnen müssen.

 

 

Wir behandeln Versicherte aller Gesetzlichen Krankenkassen, unter anderem:

AOK - die Gesundheitskasse

Betriebskrankenkassen (BKK)

Innungskrankenkassen (IKK)

Ersatzkassen